Ingenieurgesellschaft mbH

Slider_Grafik_Dettenhausen_SW_Tuebingen_WEB.jpg Dettenhausen:

STADTWERKE TÜBINGEN ÜBERNEHMEN WÄRMENETZ

2020: Dettenhausen, Landkreis Tübingen, Wärmenetz

NEUE WÄRMEVERSORGUNG MIT BHKW, WÄRMEPUMPE UND SOLARTHERMIE GEPLANT

In Dettenhausen haben die Stadtwerke Tübingen ein Nahwärmenetz übernommen und stellen die Wärmeversorgung übergangsweise mit einem mobilen Heizwerk sicher. An das Netz sind derzeit öffentliche Gebäude, private Wohngebäude und einige Gewerbebetriebe angeschlossen.

Zukünftig erfolgt die Wärmeversorgung aus dem Gewerbegebiet in Dettingen. Dort wird zurzeit eine Energiezentrale, bestehend aus vier modularen Fertiggebäuden, geplant. Als Wärmeerzeuger werden voraussichtlich ein Blockheizkraftwerk (BHKW), eine Wärmepumpe sowie eine Solarthermieanlage installiert. Für die Redundanz ist ein mit Erdgas betriebener Heizkessel vorgesehen. Zusätzlich sollen für den Spitzenbedarf zwei Wärmespeicher mit jeweils einem Inhalt
von 150.000 Litern neben den Gebäuden errichtet werden.

Projektziel ist eine klimaschonende und effiziente Nahwärmeversorgung sowie die lokale Reduktion von Emissionen.

Energieerzeugung:

  • Blockheizkraftwerk 999 kWel, 1.300 kWth
  • Wärmepumpe 200 kW
  • Gaskessel 3.000 kW
  • Solarthermie 2.750 m³, 1.650 kWth

 

 
kuchendiagramm_Deckungsanteile_web.jpg

Realisierte Anlagen

>> Bitte klicken Sie auf die Grafik

IBS_Anlagen_2020.jpg

Projektauswahl