Ingenieurgesellschaft mbH

Slider_IBS_IlsfeldTagung2.jpg
Slider_Mainau_Fotograf.jpg Gelungene Veranstaltung:

Das internationale Energieforum auf der Insel Mainau

Max_Maier_Slider.jpg Ludwigsburg

Großprojekt mit Wärme-, Kälte- und Stromversorgung in der Weststadt

Weinstadt.jpg Weinstadt

Stadtwerke treiben Nahwärmeversorgung voran

Slider_Guendelbach_Deponie.jpg Vaihingen/Enz, Quartierskonzept Gündelbach:

Fernwärmeversorgung aus Deponiegas

Kleinaspach_Header.jpg Nahwärmeversorgung Kleinaspach:

Erster Bauabschnitt abgeschlossen

Headerbild_Grosseicholzh.jpg Bürger-Energie Großeicholzheim:

Gemeinsam auf dem Weg
zum Bioenergiedorf

16. Mai 2019: Ilsfeld, Landkreis Heilbronn, Gemeindehalle Ilsfeld

ENERGIEFORUM ILSFELD: PRAXISBEISPIELE FÜR DIE UMSETZUNG VON ENERGIEVERSORGUNGSSYSTEMEN

Die wesentlichen Themen des diesjährigen Energieforums sind:

Ansatzpunkte und Entstehung der Wärmeversorgung Ilsfeld
Thomas Knödler, Bürgermeister Gemeinde Ilsfeld

Fernwärme aus Abwasser im Neckarpark Stuttgart
Dr. Jürgen Görres, Amt für Umweltschutz Stuttgart

Zusammenspiel von 3 Energieanlagen in einem wachsenden Wärmenetz
Gerhard David, IBS Ingenieurgesellschaft Bietigheim-Bissingen

7 Jahre Kundengewinnung
Thomas Gessler, Gemeinde Ilsfeld

Über Quartierskonzepte zur Umsetzung
Wolfgang Schuler, IBS Ingenieurgesellschaft Bietigheim-Bissingen

Telefonische Anmeldung: 07142 9363-13

>> Download Tagungsprogramm


28. Juni 2018: Insel Mainau im Bodensee

INTERNATIONALES ENERGIEFORUM MAINAU 2018
„WIE ENERGIEPROJEKTE ERFOLGREICH GELINGEN“

Wir haben uns über das positive Feedback zum Energieforum gefreut, das in diesem Jahr am 28. Juni auf der Insel Mainau stattfand.
Die Tagung „Wie Energieprojekte erfolgreich gelingen“ stellte kreative Projekte, Konzepte und Ideen für internationale Energieprojekte vor.

Wir danken allen Teilnehmern und Referenten für ihren Beitrag zum Gelingen dieser Veranstaltung.

>> weiterlesen

Februar 2018: Ludwigsburg, Kreis Ludwigsburg

INNOVATIVE ENERGIEZENTRALE IM GEWERBEGEBIET WEST

Energie aus unterschiedlichen Energieträgern produzieren, speichern und vernetzen – das ist eine große Herausforderung der Energiewende.
Zurzeit wird dies in einem Großprojekt im Auftrag des Investors und Unternehmers Max Maier zusammen mit den Stadtwerken Ludwigsburg-Kornwestheim realisiert. Die Gebäude mit den großen Werkhallen auf dem Eisfink-Areal sollen in 2 bis 3 Jahren zukunftsorientierte Arbeitsplätze, innovative Büros, das Speisewerk und vieles mehr beherbergen. Bosch, Daimler und Porsche haben bereits Flächen angemietet.
Im Oktober 2017 ging das neue Erdgas-Blockheizkraftwerk, kombiniert mit zwei Gasbrennwertkesseln, einer Kompressionskälteanlage sowie einer Wärmepumpe in Betrieb. Aktuell wird am Wärmenetz gebaut, das mit einer Leitungslänge von 350 Trassenmetern das ehemalige Hüller-Hille-Areal, die Zollingerhalle, das Werkzentrum West und später auch das ehemalige Bay-Wa-Areal sowie das benachbarte Neubaugebiet Mühlenäcker versorgen wird.

Energieerzeugung:
Blockheizkraftwerk (Erdgas) 330 kWel, 480 kWth
Wärmepumpe 100 kWth
2 Gasbrennwertkessel je 1.850 kW
Übergabestationen 2.200 kW/1.500 kW/100 kW
Kompressionskälteanlage 500 kW
Pufferspeicher Gesamtvolumen 55 m3

>> weiterlesen

1 2 3

Realisierte Anlagen

>> Bitte klicken Sie auf die Grafik

IBS_Anlagen_5-2019.jpg

Projektauswahl