Ingenieurgesellschaft mbH

Slider_kronau_2021_11_b.jpg
Slider_Kirchheim.jpg Gemeinde Kirchheim am Neckar:

NAHWÄRMEVERSORGUNG WIRD ERWEITERT

Slider_Stutensee_mitQuelle_2021.jpg Schloss Stutensee:

CO2-NEUTRALE ENERGIEVERSORGUNG

Slider_Dettenhausen_2021_09_22.jpg Dettenhausen:

STADTWERKE TÜBINGEN ÜBERNEHMEN WÄRMENETZ

Slider_Sigmaringen2.jpg Sigmaringen:

UMWELTFREUNDLICHE ENERGIEVERSORGUNG FÜR NEUEN INNOVATIONSCAMPUS

Slider_Neckarpark.jpg Stuttgart-Bad Cannstatt:

Neue Energiezentrale im Stadtquartier Neckarpark

Slider_Ilsfeld.jpg Ilsfeld:

WÄRME AUS ABWASSER, BIOGAS UND
BLOCKHEIZKRAFTWERKEN

Slider_Sersheim.jpg Sersheim:

QUARTIERSKONZEPT
NIMMT FAHRT AUF

Bad_Waldsee_Quartierskonzept.jpg Bad Waldsee:

ENERGETISCHES QUARTIERSKONZEPT INNENSTADT

2021 - 2023: Kronau, Landkreis Karlsruhe, Planungsauftrag Wärme- und Kälteerzeugung

ZUKUNFTSORIENTIERTE ENERGIEVERSORGUNG MIT DEZENTRALEN WÄRMEPUMPEN

Nach einem zweistufigen Bewerbungsverfahren erhielt IBS den Planungsauftrag für das Projekt Geo-Netz in Kronau. Die Planung beinhaltet eine modular aufgebaute Wärme- und Kälteversorgung mit dezentralen Wärmepumpen für Mehrzweckhalle, Schulzentrum, TSG Kronau, Handballförderzentrum mit Halle, Rathaus, Feuerwehr sowie weiterer Bestandswohngebäude.

Geo-Netz-Prinzip

Die Wärmepumpen werden quellseitig über rund 1.200 Meter Wärmeleitungen mit einem Vorlauf von 40 °C versorgt. Sie heben das Temperaturniveau des Heizwassers auf den Bedarf von 60 - 80 °C an. Den Strom für die Wärme- und die Hydraulikpumpen erzeugt ein Biogas-Blockheizkraftwerk, dessen Abwärme für die Grundlastwärmeerzeugung im Wärmenetz verwendet wird. Das kalte Rücklaufwasser fließt durch ungedämmte Rohre und kann so die Temperatur im Erdreich zur Vorwärmung nutzen. Der Wirkungsgrad der Anlage wird mit diesem Verfahren maximal optimiert.

>> weiterlesen

September 2021: Gemeinde Kirchheim am Neckar, Landkreis Ludwigsburg

gemeinde kirchheim am neckar baut ihr nahwärmenetz aus

Die durchgeführte Untersuchung zum „Quartierskonzept Kirchheim Zentrum/West“ hat als Untersuchungsschwerpunkt die Ortsmitte von Kirchheim näher betrachtet. Aufbauend auf einer hohen Wärmedichte sowie Neubauten als Ankerkunden wurde ein Konzept zum Aufbau einer Nahwärmeversorgung entwickelt. Der Ausbau der Wärmeversorgung erfolgt in mehreren Bauabschnitten.

>> Bericht Heilbronner Stimme vom 27.08.2021


2019-2021: Schloss Stutensee, Stadt Stutensee, Landkreis Karlsruhe

Jugendeinrichtung WIRD 100% KLIMANEUTRAL

Die Jugendeinrichtung Schloss Stutensee gGmbH befindet sich wenige Kilometer außerhalb des Ortes Stutensee und wird vom Landkreis Karlsruhe betrieben. Das Areal umfasst, neben dem denkmalgeschützten Schlossgebäude, rund 20 weitere Schul-, Wohn-, Betriebs-, Wirtschafts- und Verwaltungsgebäude unterschiedlicher Baujahre.

>> weiterlesen

1 2 3

Realisierte Anlagen

>> Bitte klicken Sie auf die Grafik

IBS_Anlagen_2020.jpg

Projektauswahl